www.nicole-haeberle.de
1000 Tage ohne Dich

1000 TAGE
Sterne_weiss_blinkend1
                         
Wieder einer der Tage
den es eigentlich nie geben sollte.

 Sterne_weiss_blinkend1 

        N           ETT
        I      
        NTELLIGENT
        C     
        HANCENVOLL
        O     
        RDENTLICH
        L     
        IEBEVOLL
        E     
        INZIGARTIG

                        
         Sterne_weiss_blinkend1

      N      achts die vielen TrĂ€nen
      I       innig lieben wir Dich
      C      hronisch krank (Seele)
      O      ft kraftlos und leer
      L        eben unseren Traum
      E        wig in uns
        
                               Sterne_weiss_blinkend1  

Du bist es wert
so sehr geliebt zu werden!

Du bist es wert,
dass so viel Traurigkeit geblieben ist
an Deiner Stelle!!

 Sterne_weiss_blinkend1

Hallo Nicole
 
Du warst unser Sonnenschein
und jetzt sind wir allein.

Wie soll man etwas aushalten
das man nicht verstehen kann?

Wohl nur in dem Glauben,
dass Du jetzt in einer schöneren Welt lebst.
Nur uns fehlst Du so sehr!
Wie soll alles weitergehen?

Du warst doch unser Sonnenschein.
Ich und Du – wir haben doch immer alles
gemeinsam gemeistert
und jetzt soll das nie mehr so sein?
Wie soll ich das jemals aushalten????

Ich halte es jetzt schon 1000 Tage aus
und die Zeit heilt keine Wunden!
Man lernt nur besser damit umzugehn!!

Das tiefe schwarze Loch,
dass es seit dem Tod von Dir gibt es wird nicht grĂ¶ĂŸer
aber es verschwindet auch nicht!

Und wenn der Schmerz des Verlustes
wieder mal ganz groß ist
tut es sich einfach wieder auf!!!

 Deine Mami

Sterne_weiss_blinkend1

 1000 Tage
         
tiefe Trauer
                   
mit vielen, vielen TrÀnen
                Traurigkeit
                ohne Lachen
                Vermissen
                Wut
                Sehnsucht
                in Gedanken
                mit wenig Schlaf
                nach der Frage WARUM / WESHALB / WIESO
                verĂ€ndertes Leben
                kraftlos
                mutlos
                sinnloses hier Leben
                tiefer Schmerz
                ohne Hoffnung
                Ungerechtigkeit
                ……………Tage die noch folgen.


Sterne_weiss_blinkend1
 

1000 Tage schon voller Trauer und unendlicher Schmerz
und es werden noch viele 1000-ender Tage folgen.
Und wer hier sagt, die Zeit heilt alle Wunden – der kennt
nicht diesen Schmerz – wenn Kinder von uns gehen.

Sterne_weiss_blinkend1
 

1000 Tage ein Leben o h n e  D i c h
geliebte Nicole.
Wir mĂŒssen es akzeptieren,
aber verstehen werden wir es nicht!
1000mal aufstehen, 1000mal schlafen gehen ….
vielleicht 1000mal die Frage: WARUM??

 Sterne_weiss_blinkend1

1000 dunkle Tagen haben wir uns nicht gesehen
1000 TrÀnen weinte ich um Dich.
Nichts ist mehr wie es mal war.
Der Tod kann uns das Leben nehmen,
aber niemals die LIEBE!
Sie ist unsterblich!
Du lebst in uns weiter, du bist unsterblich,
weil Du ĂŒber Deinen Tod
hinaus bei uns bist.
Heute sollen nicht 1000 TrĂ€nen fließen,
sondern 1000 Hoffnungen
auf eine Wiedersehen!

Sterne_weiss_blinkend1

Der Tod löscht das Licht,
aber niemals das Licht der Liebe.

 Sterne_weiss_blinkend1

1000 Tage – die TrĂ€nen laufen ĂŒber mein Gesicht
und ich schĂ€me mich dafĂŒr nicht.
Seit 1000 Tagen bist du nicht mehr hier
und wir trauern hier.

 Nun stehn wir hier an Deinem Grab,
1000 Tage ist es nun her – wir vermissen Dich so sehr.
Ein Herz aus weißen Rosen haben wir dabei
fĂŒr Dich – mein Engelein!

Mir fehlt Dein strahlend Lachen.
Du bist nicht mehr da – unsere Schmerzen vor allem
im Herzen sind immer da! 

Gedanklich bist Du uns ganz nah
bei Nacht und auch am Tag.

 ….. und wenn es einen Himmel gibt,

dann bist Du jetzt dort oben.
Wirst von den andern Sternenkindern auch geliebt
und wirst mit ihnen lachen, weinen, wohnen.

 …. und schaut ihr dann zu uns herab
und seht wie sehr wir weinen
dann flĂŒstert ihr ganz leise „seid nicht traurig“
uns gehtÂŽs gut
„wir werden immer nah bei Euch bleiben“.

 Sterne_weiss_blinkend1

    Weit weg und doch so nah ….
    TrÀume? Ich trÀum davon, dass Du noch bei uns bist!
    Ich weine viele NĂ€chte, da Du nicht bei uns bist!
    Hörst du mich?
    Ich hoffe, dass es Dir gut geht und dass wir uns irgendwann wiedersehn!
    Ich bin zerrissen, vor 1000 Tagen ging alles entzwei.
    Das Leben ist anders – empfindlich!
    Auch wenn du ganz weit weg sein solltest,
    Du bist fĂŒr mich ganz nah ….
    Nicole – ich vermisse Dich so sehr!
    Deine Mami

     Sterne_weiss_blinkend1

Immer wieder ……
Ich sitze hier und denk an Dich –
und kann es einfach net begreifen, was geschah –
WARUM – WESHALB – WIESO DU???
Ach könntest Du
noch einmal mit uns reden,
noch einmal bei uns sein,
noch einmal mit uns Lachen,
noch einmal …….

Ich möchte Dich gerne drĂŒcken,
möchte mit Dir lachen,
möchte mit Dir streiten,
möchte ganz einfach nur dass Du bei uns bist …

Wir vermissen Dich so sehr …
wie die Luft zum atmen,
mehr als die Sonne, den Mond die Sterne…

    Deine Mami

    Sterne_weiss_blinkend1 

Wenn Sterne flĂŒstern

    Tausend Sterne am Himmel stehn,
    in allen kann ich Dich nur sehn.
    Wo bist Du nur, bei all der Pracht,
    in dieser sternenklaren Nacht?
    Mein Blick, er wandert Stern fĂŒr Stern,
    du bist mir nah und doch so fern.
    Kann ich Dich finden, ich Dich sehn,
    mein Herz es wĂŒrde Meilen gehen.
    So schau ich weiter in die Nacht,
    bis einer dann das Licht ausmacht.
    Endlich allein und nur mit Dir,
    ein Stern flĂŒstert leis zu mir –
    „““hab Geduld, die Liebe zĂ€hlt,.
    Geduld ist es was Dir noch fehlt,
    die Liebe die Du in dir trÀgst,
    wird helfen es ist nie zu spÀt.
    Trag sie im Herzen und hör ihr zu,
    sie leidet ganz genau wie Du“““.
    Egal was uns auch immer leitet,
    wir haben einen Stern, der uns begleitet.
    So schließ ich die Augen und schlafe ein,
    ein Traum zu schön um wahr zu sein.

    Sterne_weiss_blinkend1

    Es vergehen …..
    Tage voller Verzweiflung.
    Tage mit etwas Hoffnung.
    Tage, an denen ich nur weine.
    Tage mit vielen Fragen.
    Tage, die zur Nacht werden.

     Sterne_weiss_blinkend1

    Es vergeht …….’
    Kein Tag, an dem ich dich nicht vermisse.
    Kein Tag, an dem die Liebe je vergeht.
    Kein Tag,
    an dem ich mir nicht wĂŒnsche du wĂ€rst wieder hier
    Kein Tag OHNE DICH …. tief im Herzen

     Sterne_weiss_blinkend1

Wenn wir eine sanfte Brise spĂŒren, die uns
umschmeichelt, wenn wir traurig sind, ist das
eine Umarmung die uns der Himmel schickt,
von Nicole dort oben, die wir lieben.

Wenn ein weicher, zarter Regentropfen auf
unserer Nase landet,
ist das ein kleiner Kuss von Nicole
zart wie eine Rose.

Wenn ein Lied , das wir hören mit einem
GefĂŒhl sĂŒsser Liebe erfĂŒllt, ist das eine
Umarmung, die uns der Himmel schickt von
Nicole dort oben.

Wenn wir morgens aufwachen und hören
den Gesang
einer Blaumeise, ist es Musik, die uns der
Himmel schickt, um den Tag zu ĂŒberstehen.

Wenn winzig kleine Schneeflocken auf unserem
Gesicht landen, ist das eine Umarmung, die
uns der Himmel schickt, geschmĂŒckt von
Engelsspitzen.

So halten wir die Erinnerung in unserem Herzen
fest, wenn wir einsam sind.

Umarmungen, die uns der Himmel schickt
von Nicole die helfen unserem gebrochenen Herzen.
 
MAMI VON NICOLE

Ich wĂŒnsche uns viele Umarmungen von Nicole
und Anderen, dass wir sie und andere spĂŒren und sie uns
und andere helfen unseren Weg zu gehen.
Wir wĂŒnschen uns ganz viel Licht und Liebe fĂŒr
unser Herz.

Deine weinende Mami

 Sterne_weiss_blinkend1

Abschied
immer wieder Abschied,
freiwillig,
unfreiwillig,
auf Zeit,
fĂŒr immer.
Stets schmerzhaft, qualvoll.
Man sagt: Die Zeit heilt Wunden.
Es gibt aber Wunden,
die nie verheilen,
‘nie aufhören zu brennen.

Sterne_weiss_blinkend1 

Es gibt keine tröstenden Worte,
die alles wieder Gut machen.

Es gibt kein Tuch,
das alle TrÀnen trocknet.

Es gibt keinen Geldbetrag,
der hilft.

Es gibt aber Liebe und
Zusammenhalt
Es gibt Freundschaft
und Familie
.... und es gut die
Gewissheit, dass nichts
und niemand auf dieser
Welt uns die Erinnerung
an eine schöne Zeit
nehmen kann.

 Sterne_weiss_blinkend1

Trauer ist das Heimweh unseres Herzens
nach dem Menschen
den wir lieben.

Was ich an dir verloren,
versteht so mancher nicht,
nur die, die wirklich lieben,
wissen wovon man spricht.

Die Zeit ist schnell vergangen,
doch meine Trauer nicht,
du bist von mir gegangen,
aus meinem Herzen aber nicht.

 Sterne_weiss_blinkend1

„Oh Du wirst es nie sehen.
Oh Du wirst es nie wissen,
was ich alles fĂŒr Dich plante,
Dinge fĂŒr Dich und mich.
Ich hielt Deine Hand so fest,
dass ich sie nicht loslassen konnte.
Und jetzt,
wie soll es je wieder so werden, wie es war?
Denn mein Herz ist zerbrochen,
ja mein Herz ist zerbrochen,
seit ich Dich verlor.“
(Phil Collins – Since I Lost you)

 Sterne_weiss_blinkend1

Wenn man ein Kind verliert,
erleidet man viele Verluste:
Du verlierst ein StĂŒck von Dir,
Du verlierst eine Illusion,
Deinen Lebenssinn und
Deine Lebensvorhersehbarkeit.
Die Ordnung Deines Universums
gerÀt durcheinander.
Du verlierst Deine Zukunft!

 Sterne_weiss_blinkend1

 Wenn Ihr mich sucht, sucht mich in Euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden, lebe ich in Euch weiter

 Sterne_weiss_blinkend1

Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist ĂŒberall, wo wir sind.
Der Mensch wird nicht sterben,
solange ein anderer sein Bild im Herzen trÀgt.

 Sterne_weiss_blinkend1

 Erwachsene werden in Erde begraben
        Kinder im Herzen.

 Sterne_weiss_blinkend1

Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die,
die es sind, sterben nie.
Es zÀhlt nicht, dass sie nicht mehr da sind.
Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.

Sterne_weiss_blinkend1 

MĂŒtter (oder Eltern) halten die HĂ€nde ihrer Kinder
fĂŒr eine Weile,
aber ihre Herzen fĂŒr immer ……

 Sterne_weiss_blinkend1

„In der Trauer lebt die Liebe weiter“
„Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten“

 Sterne_weiss_blinkend1

Es gibt Momente im Leben eines jungen Menschen,
da hört die Erde fĂŒr einen Moment auf, sich zu drehen …
und wenn sie sich dann wieder dreht,
wird nichts mehr sein wie vorher ….“

Sterne_weiss_blinkend1
 

Das Schlimme am Tod, ist nicht die Tatsache,
dass er uns einen geliebten Menschen nimmt,
sondern vielmehr,
dass er uns mit unseren Erinnerungen
allein lÀsst.

 Sterne_weiss_blinkend1

„Die Sonne ging unter, bevor es Abend wurde“

 Sterne_weiss_blinkend1

Unser kleiner Engel, unser leuchtender Stern,
Du hast so viele Herzen berĂŒhrt
und so bleibst Du unvergessen!

 Sterne_weiss_blinkend1

FĂŒr einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.

 Sterne_weiss_blinkend1

Man sieht nur mit dem Herzen gut –
das Wesentliche ist fĂŒr die Augen unsichtbar

Sterne_weiss_blinkend1
 

Das Sichtbare ist vergangen.
Es bleibt die Liebe und Erinnerung

 Sterne_weiss_blinkend1

Ein einziger Blick, aus dem Liebe spricht,
gibt der Seele Kraft.

Sterne_weiss_blinkend1 

Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Arzneimittel:
Hoffnung und Geduld.

 Sterne_weiss_blinkend1

      Ihr habt mich nicht verloren, ich bin euch nur
                                vorausgegangen.

                                          Sterne_weiss_blinkend1

    Verloren haben wir nur die, an die wir uns nicht mehr erinnern.

 Hallo SĂŒsse,
das sind meine Gedanken
immer und immer wieder
fast jeden Tag
und an diesem Tag wieder mal besonders.
Diesen Tag sollte es eigentlich nie geben.

DrĂŒck dich ganz feste
und schick Dir meine Gedanken
in den Sternenhimmel,

Hoffe dir geht es im Sternenhimmel gut,
besser wie uns hier auf Erden.

Deine weinende Mami

   21. April 2009

[Home] [Über Nicole] [Ihr Leben] [Kinderbilder] [Kinderbilder] [Bilder] [Nicole] [Ihr arbeiten] [Ihre Freunde] [Verena] [Silke] [Monika] [Sabrina] [Nicole und Sascha] [Nicole und Sascha] [Mami] [Mami] [Beerdigung] [Trauerede] [Beileids....] [DankessprĂŒche] [Bilder - Beerdigung] [Beerdigung neu 05.04.08] [Leben danach] [Gedanken / WĂŒnsche danach] [Engelsgedicht] [Bilder Leben danach] [leben danach] [1. Todestag] [1. todestag] [2. Todestag] [hst] [2. Todestag Bilder] [2. Todestag neu] [3. Todestag] [3. Todestag Bilder] [3. Todestag] [4. Todestag] [Bilder] [4. Todestag] [5. Todestag] [5. Todestag HST] [5. Todestag Bilder] [5. Todestag] [6. Todestag] [traueranzeige 6. todestag] [traueranzeige 6,. todestag] [6. Todestag Bilder] [6. Todestag] [7. Todestag] [7. Todestag Bilder] [7. Todestag] [8. Todestag] [8. Todestag Bilder] [8. Todestag] [9. Todestag] [10. Todestag] [Bilder 9. Todestag] [9. Todestag] [Gedichte an meinen Engel] [Victoria Sophie] [taufe] [Nikolaus Vicotoria] [Victoria Geburtstag] [victoria 2. Geburtstag] [Kindergartenfest Victoria 2010] [1000 Tage ohne 'Dich] [1000 Tage ohne Dich] [1000 Tage ohne Dich] [2000 Tage] [2500 Tage] [Galerie] [Verwaiste Eltern] [eltern] [verwaiste eltern 2008] [Gedenkgottesdienst 2009] [Gottesdienst] [Forumtreffen 2010] [2. Geburtstag] [Geburtstag 2007] [1. Geburtstag] [Geburtstag 2.] [3. Geburtstag ohne Nicole] [Sterne] [Bilder] [3. Geburtstag] [katze Karina] [4. Geburtstag] [Bilder] [4. Geburtstag] [5. Geburtstag] [Bilder] [5. Geburtstag] [6. Geburtstag] [Bilder] [6. Geburtstag] [7. Geburtstag] [Bilder] [7. Geburtstag] [7. Geburtstag] [8./9. u. 10.  Geburtstag] [Bilder 8] [8. Geburtstag] [Bilder  9. Geburtstag] [9. Geburtstag] [Bilder 10. Geburtstag] [10. Geburtstag ohne Dich] [Weihnachten 09 + 10 + 11 +12] [Weihnachten 09] [Bilder 2011] [Bilder weihnachten 2011] [Weihnachten 08] [Weihnachten  2008] [Weihnachten 07] [weihnachte 07] [Weihnachten] [weihnachten ganz neu] [Nikolaus] [Nicolaus neu] [Valentienstag] [Valentienstag Neu] [Bilder Ostern] [Ostern] [Grabstein] [Grabstein] [NicoleÂŽs Lea] [Lea die Katze] [Leas Reise] [Max] [max1] [Kontakt] [Impressum] [Diverses] [Rudolf von Bingen] [Sternenkinder] [Nicole's Stern] [Bitte] [Thomas] [Briefe] [Lieder] [Fehler] [Henry fĂŒr Nicole] [Gudrun] [Danke] [Links] [Gedichte] [Briefe von Mami und Papa] [altes GĂ€stebuch] [GĂ€stebucharchiv]